Ein Lieblingsblog-Award

Grundsätzlich… hmm… tut sich meiner einer schwer mit solchen Dingen… nämlich Anerkennung anzunehmen… Ich mach es mir lieber mit enorm hohen Ansprüchen und überdimensional großen Zielen ein wenig schwerer. Und dennoch muss ich gestehen, dass ein herzens-erwärmendes, scheues und von tiefer Dankbarkeit gezeichnetes Schmunzeln sich auf meinen Lippen abzeichnete, als Kerstin (http://alltagseinsichten.wordpress.com) meinen Blog als ihren Lieblings-Blog nominierte. Danke auf diesem Wege nochmal!

Da ich mit dem Begriff Lieblingsblog-Award nicht wirklich etwas anfangen konnte, war Recherche angesagt.

Lieblingsblog-Award

Lieblingsblog-Award

Es gibt grundsätzlich einige Blog-Awards die im Netz herumschwirren und das Ziel verfolgen unbekannte Blogs ans Licht zu bringen. Das Spiel funktioniert so:

  1. Verlinke die Person, die Euch nominiert hat.
  2. Beantwortet die 11 Fragen, die die Person Euch gestellt hat.
  3. Sucht euch 11 Blogger, die unter 200 Follower haben und nominiert sie.
  4. Überlegt Euch selbst 11 Fragen für Eure 11 Nominierten.


Hier kommen 11 Antworten auf 11 Fragen:

1. Worum geht es in Deinem Blog?
Lebensfreude, Selbstwahrnehmung, Weiterentwicklung und Liebe. Liebe zu sich selbst, (und daraus folgend) zu unseren Mitmenschen und der Erde auf der wir leben.

2. Was war Dein Highlight in 2013?
Ich erlaube mir jetzt einfach drei Highlights zu nennen, weil ich mich nicht entscheiden konnte: Southside Festival, Roadtrip durch Spanien und der Drache auf meiner Fensterbank: http://lenigirl.wordpress.com/2013/06/02/flying-with-the-dragon/

3. Gibt es (noch) einen Traum, den Du Dir unbedingt erfüllen möchtest? Welchen?
Wird verraten wenn er wahr geworden ist ;)

4. Gibt es etwas, das Du beim Bloggen gelernt hast? Was?
Sehr viel sogar: Erstens über meinen Schatten zu springen. Zweitens, dass sich Dinge immer wieder verändern, also das die vermeintlichen Weisheiten über die ich schreibe nicht abgehakt sind wenn man sie einmal erkannt hat, sondern man jeden Tag Hand in Hand mit ihnen weitergeht.

5. Läßt Du jemanden Deine Texte vor Veröffentlichung lesen? Wen? Warum?
Nein, weil ich meistens schon so aufgeregt bin, dass ich es kaum mehr erwarten kann den Beitrag online zu stellen (ausgenommen sind Gastbeiträge).

6. Hast Du Freunde/Familie, die auch bloggen?
Familie nein, Freunde ja, sogar mehr seitdem ich blogge…

7. Wie bist Du zum Bloggen gekommen?
Es war einfach ein Gefühl. Ein Gefühl viel erlebt zu haben, viel durchgestanden zu haben, viel erreicht zu haben und die Geschichten die dies zeigen mit anderen Menschen zu teilen (https://experiencechanges.wordpress.com/about).

8. Bist Du aufgeregt, wenn Du einen Artikel veröffentlichst?
Jedes Mal. Wie ein kleines Kind das durchs Schlüsselloch blickt um einen Blick aufs Christkind beim Weihnachtsbaum dekorieren zu erhaschen.

9. Was wünscht Du Dir für Deinen Blog?
Das er den richtigen Menschen zum richtigen Zeitpunkt ein wenig weiter hilft und ihnen neue Möglichkeiten und Ansichten aufzeigt. Und uns zeigt, dass wir alle ähnliche Herausforderungen und Träume haben und uns gegenseitig helfen können, wenn wir Gefühle und Erfahrungen einfach offen ansprechen.

10. Was magst Du an anderen Blogs?
Wenn man bei den Beiträgen das Gefühl hat, dass sie von Herzen kommen und die Passion zum jeweiligen Thema und zur jeweiligen Geschichte in jedem Wort spürbar ist.

11. Gibt es etwas, das Dir an Deinem Blog nicht so gefällt? Was?
Wenig Zeit dafür zu haben….

Zum Abschluss jene Blogs, die ich gerne nominiere: 

Ich bitte die Nominierten mich kurz zu kontaktieren oder hier einen Kommentar zu hinterlassen, dann schicke ich euch 11 knifflige Fragen, die sich darauf freuen von euch beantwortet zu werden.

Alles Liebe,
Miss M

Werbeanzeigen

Über Miss M

I am alive. To live the life I consciously choose to create.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ein Lieblingsblog-Award

  1. Kerstin schreibt:

    Danke für die Antworten :-)
    Liebe Grüße, Kerstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s