Dinkelbrot selbst backen – leicht gemacht

Seit vielen Jahren besitze ich ein Rezept, welches ich einer sehr bewundernswerten Frau mit einem großen Herzen verdanke. Kein Brot der Welt schmeckt so lecker wie dieses, ist richtig gesund, aus Dinkelmehl gemacht und total einfach selbst zu backen. Zusätzlich gibt es noch viel mehr Benefits, aber erstmal hier die Vorgangsweise wie du es selbst zaubern kannst:

  • Nimm eine große Schüssel und eine Küchenwaage. Zuerst gibst du
  • ½ kg Dinkelmehl hinein. Dann
  • 1 Packung Germ (Trockenhefe; gibt’s im 3er Pack zu kaufen) und
  • 150 Gramm Kerne: hier kannst du zusammenmischen was du magst. Ich verwende gerne Leinsamen, Kürbiskerne, Sesam, geriebene Haselnüsse und Sonnenblumenkerne. Anschließend schnapp dir einen Esslöffel und gib
  • ½ Esslöffel Salz dazu.
  • ½ Teelöffel Zucker kannst du auch hineingeben, den lass ich aber immer weg.
  • Nun das Ganze (gleich mit dem Esslöffel wenn du so wie ich anschließend nicht zu viel abwaschen willst) durchmischen und einen
  • ½ l lauwarmes Wasser dazugeben. Rühr das ganze kräftig durch, damit es ein schöner Teig wird.

Bereite eine Kastenform vor, entweder mit Backpapier ausgelegt oder gut gefettet.
(INFO: Wenn du von allem die doppelte Menge nimmst, kannst du zwei Kastenformen füllen und gleich zwei Brote backen, super zum Einfrieren!)
Der Teig kommt nun in die Kastenform. Stell es dann in den kalten Ofen. Ja, es ist nicht einmal vorheizen notwendig. Auf den Backrohrboden kommt ein kleiner Topf mit einem ¼ l Wasser (vermutlich zwecks der Feuchtigkeit). Nun wird das ganze bei 200° Ober- und Unterhitze für ca. 75 Minuten gebacken. Wenn die Zeit abgelaufen ist, nimm die Kastenform aus dem Backrohr und gibt das Brot aus der Kastenform, ziehe das Backpapier vorsichtig ab und voilà:
Dinkelbrot - leicht gemacht

 

 

 

 

Die versprochenen Benefits:

  • Es sättigt. Du wirst den Unterschied zu herkömmlichen Weißbrot oder auch Vollkornbrot spüren und dein Körper wird es dir danken.
  • Experimentier-Freude ist angesagt! Du kannst auch versuchen Karotten hineinzureiben, auch Tomaten klein zerstückelt und hineingemischt schmecken super!
  • Du lernst wieder wie unglaublich gut ein einfaches Brot mit Butter und Schnittlauch schmeckt.
  • Du wirst den Geruch von frisch gebackenem Brot in deiner Wohnung lieben!

Viel Spaß beim gesunden Brot backen – leicht gemacht!

Werbeanzeigen

Über Miss M

I am alive. To live the life I consciously choose to create.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Dinkelbrot selbst backen – leicht gemacht

  1. Kerstin schreibt:

    Das sieht so lecker aus, dass man es förmlich riechen kann. Muss ich mal ausprobieren.

  2. Der Fritz schreibt:

    Hat dies auf Tintidrax rebloggt und kommentierte:
    Das werde ich auch sofort ausprobieren ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s