Mein Weihnachts-Wunsch

Ich hatte als Kind einen immer wiederkehrenden Traum. Ich stieg auf einen kleinen Sessel und konnte fliegen. Ich musste nur die Arme ausstrecken und schon bin ich abgehoben, in Richtung „überall“ und betrachtete die Welt von oben, von unten und von mitten drinnen.

Ich hatte einen zweiten immer wiederkehrenden Traum. Nämlich zu fallen. Alles war dunkel und ich bin endlos gefallen. Ohne Boden. Den hatte ich nie erreicht, denn nach einer Weile endlosem Fallen bin ich immer aufgewacht und hatte Angst. Doch irgendwann auch eine Strategie entwickelt um die Angst zu lindern, nämlich meine Hand an die Wand zu legen um mich wieder sicher zu fühlen. (Ja, manchmal denke ich auch, dass Psychotherapeuten ihre Freude mit mir hätten. ;) )

Wird einem einmal der Glaube an bedingungslose Liebe genommen, ist es schwer, ihn wiederzufinden. Aber es ist das, wonach das Herz ewig streben wird. Manchmal erscheint jedoch Einsamkeit der einzige Ausweg zu sein, weil Einsamkeit sicher ist. Sicher davor verletzt zu werden. Doch der Wunsch nach Vertrauen, nach Gemeinsamkeit, nach Menschen die uns auf den Wegen begleiten und nach Liebe wird uns am einsamsten Ort finden.

Bedingungslose Liebe ist das einzige, woran es sich im Leben lohnt zu glauben. Nämlich das sie existiert, in jedem von uns. Das jeder Mensch sie in unendlichem Ausmaß verdient. Nämlich jene Liebe, die auf keiner Gegenleistung basiert. Die Erwartungen an uns selbst auch mal beiseite lassen und uns so anzunehmen und zu lieben wie wir sind. Das wir auch anderen Menschen ohne Erwartungen gegenüber treten und sie so annehmen, wie er oder sie gerade ist. Ohne ihn verändern zu wollen. Das ist es, was uns frei macht. Frei von Erwartungshaltungen gegenüber anderen und uns selbst. Und gleichzeitig macht es den Weg frei bedingungslos zu lieben, und die Liebe anzunehmen.

Wir wünschen uns viel zu Weihnachten. Viele Wertgegenstände, viel Abenteuer, viel Zeit, viel Glück, viel Gesundheit, viel von vielem. Doch was geben wir?
Das was wir von Herzen geben können ist bedingungslose Liebe. Und das ist mein Weihnachts-Wunsch. Das jeder Mensch auf der Welt, wenn auch nur für eine Minute, daran denkt und die bedingungslose Liebe einem anderen schenkt. Ein Geschenk, das man gleichzeitig bekommt, wenn man es gibt.

Werbeanzeigen

Über Miss M

I am alive. To live the life I consciously choose to create.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Mein Weihnachts-Wunsch

  1. Marina Kaiser schreibt:

    DAS ist ein wunderbarer Wunsch – und das natürlich nicht nur zur Weihnachtszeit.
    Von Herzen danke!!!
    Liebe Grüße Marina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s